Was haben Schubert und Mozart mit Virtualisierung zu tun?

Hinzugefügt am Juli 14, 2014 · gepostet in Hyper-V, midmarket enterprise, PR, Projekte, Virtualisierung

Diese Frage wurde uns von mehreren Medienhäusern gestellt, lesen Sie hier das ganze Interview oder laden Sie die Success Story als PDF herunter.

Der Wiener Musikverein spielt nicht nur musikalisch, sondern auch mit seiner IT in der obersten Liga – und setzt dabei auf Virtualisierung mit Microsoft Hyper-V. Backoffice-Anwendungen, Aboverwaltung sowie der Kartenverkauf für sämtliche Konzerte laufen nun auf diesem System. Virtualisierung schützt außerdem den Kulturschatz des größten Notenarchivs der Welt.

 

Seit mehr als einem Jahr schon betreuen wir dieses großartige Konzerthaus und sein Team – und stützen uns beim System Monitoring auf PRTG Network Monitor. PRTG wird übrigens für alle unsere IT-Vertragskunden eingesetzt – denn so wissen wir stets, wie es um die IT-Infrastruktur unserer Kunden aussieht – noch bevor irgendwelche Probleme spürbar werden.